Juni 10, 2019

Home_neu

Achtung: Die Ordination ist bis So. 9.2.2020 wegen Urlaub geschlossen.

Vertretung: Dr. Martin Mir Mahmoud oder jede andere Kinderfachordination

Achtung: 

Wir bitten wir Sie, sich in allen Fällen telefonisch unter +4317491211 oder per Email office@kinderarzt-eisenkoelbl.at bei uns zu melden.

Wegen der Corona-Pandemie bitten wir Sie, beim Betreten der Ordination eine Mund-Nasen-Schutzmaske zu tragen. Um Kontakte zu minimieren ist nur eine Begleitperson pro Kind in der Ordination erlaubt.

Für Routineuntersuchungen wie Impfungen und Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen bekommen Sie Termine getrennt von erkrankten Kindern. Damit Sie sofort in ein freies Zimmer können, halten Sie den Termin pünktlich ein! Für einen unentschuldigt versäumten Termin wird eine Gebühr von 10€ verrechnet.

Wenn auf eine Untersuchung verzichtet werden kann, ist es jetzt möglich, die benötigten Rezepte direkt per Email an die Apotheken zu senden ohne persönlichen Kontakt.

Corona Informationen:

https://orf.at/corona/

Ordinationszeiten

Montag: 8:00 – 11:30 und 13.00 – 19.00 Uhr
Dienstag: 8:00 – 11:30 und 13:00 – 16:00 Uhr
Mittwoch: Babytag nur mit Voranmeldung
Donnerstag: 8:00 – 11:30 und 13:00 – 16:00 Uhr
Freitag: 8:00 – 11:30 Uhr

Bitte um telefonische Anmeldung jeweils ab 8:00 Uhr unter: 01 749 12 11.
Alle Kassen

Terminvergabe

Die telefonische Anmeldung ist ab 8 Uhr möglich. Bitte auch für einen Notfalltermin am selben Tag anrufen.

Um die Wartezeiten kurz zu halten bitte auch zur Absage eines Termines anrufen.

Impfungen

Schutzimpfungen gehören zu den wichtigsten und wirksamsten präventiven Maßnahmen, die in der Medizin zur Verfügung stehen.
Alle in der Schule versäumten Gratisimpfungen können auch in der Ordination durchgeführt werden.
Bringen Sie zu jedem Termin den Impfpass mit. Wir prüfen, ob der Impfschutz aufrecht ist.

Mehr dazu

Meningokokkenimpfung

Seit 2014 ist die neue Schutzimpfung gegen Meningokokken B erhältlich. Sie ist allen Kindern und Jugendlichen ab dem Alter von 2 Monaten empfohlen. Besonders häufig ist die Erkrankung bei 0-4jährigen und Jugendlichen ab 12 Jahren. Es gilt die Empfehlung so früh wie möglich zu impfen.

Die Gratisimpfaktion gegen die Stämme A, C, W + Y schützt Jugendliche gegen Meningitis = Gehirnhautentzündung. Die Kosten für die Kombinationsimpfung werden für alle zwischen dem 11. und 12. Geburtstag übernommen.

Mehr dazu